Verräterische Handschuhe – Vier Festnahmen nach Wohnungseinbruch

Polizeimeldung vom 07.12.2018
Neukölln
Nr. 2563
Zivilpolizisten des Abschnitts 54 nahmen gestern Nachmittag vier junge Männer in Neukölln fest. Gegen 14.40 Uhr bemerkten die Beamten in der Schinkestraße das Trio, alle mit Handschuhen bekleidet, beim Betreten eines Wohnhauses. Wenig später verließ die Gruppe mit Gegenständen wie Plattenspieler, Hifi- und Kamerazubehör wieder das Haus und wurden nun von den Polizisten kontrolliert und festgenommen. Zwischenzeitlich hatten die Beamten festgestellt, dass eine Wohnungstür im Hause gewaltsam geöffnet wurde. Die jugendlichen Festgenommenen, zwei 15-Jährige und ein 17 Jahre alter Junge, wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung ihren jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Der Vierte, ein 18-Jähriger, wurde dem Fachkommissariat für Wohnungseinbruch der Direktion 5 überstellt.