Nach gefährlicher Körperverletzung – Polizei sucht Tatverdächtigen mit Bildern

Polizeimeldung vom 11.10.2018
Tempelhof-Schöneberg Bilder des Tatverdächtigen zur Bildergalerie


/* Apply colorbox */ jQuery("a#galery_image_1_0_img0").attr("title", "Bild 1 des Tatverdu00e4chtigen");


/* Apply colorbox */ jQuery("a#galery_image_1_0_img1").attr("title", "Bild 2 des Tatverdu00e4chtigen");


/* Apply colorbox */ jQuery("a#galery_image_1_0_img2").attr("title", "Bild 3 des Tatverdu00e4chtigen");


Nr. 2134
Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der im Juni dieses Jahres eine gefährliche Körperverletzung in Mariendorf begangen haben soll. Gegen 23.45 Uhr befand sich der Unbekannte in einem Waggon der U-Bahnlinie 6. Ein nunmehr 53-Jähriger befand sich ebenfalls in dem Waggon und sprach den Gesuchten auf ein vermeintliches Fehlverhalten an. Unvermittelt soll der Abgebildete mehrmals auf den 53-Jährigen eingeschlagen haben, bis dieser bewusstlos zu Boden ging. Trotz der Versuche anderer Fahrgäste ihn aufzuhalten, gelang ihm am U-Bahnhof Westphalweg die Flucht. Glücklicherweise erlitt das Opfer nur leichte Verletzungen, die in einer Klinik ambulant behandelt wurden.

Die Polizei fragt:

Wer kennt den Gesuchten und/oder kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?
Hinweise nimmt der Polizeiabschnitt 44, Götzstraße 6 in 12099 Berlin-Tempelhof unter der Rufnummer (030) 4664-444700 oder (030) 4664-447701 oder per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.