Jugendliche demolieren Autos

Polizeimeldung vom 20.01.2018
Lichtenberg
Nr. 0171
Eine Gruppe von Jugendlichen demolierte gestern am späten Abend 17 geparkte Fahrzeuge in Friedrichsfelde. Gegen 22.30 Uhr alarmierten Anwohner der Rhinstraße die Polizei, weil sie zuvor etwa zehn bis fünfzehn Jugendliche dabei beobachtet hatten, wie diese entlang der Rhinstraße und des Rosenfelder Rings immer wieder Außenspiegel von geparkten Autos abtraten und sich dabei gegenseitig anfeuerten. Bevor die alarmierten Beamten eintrafen, war die Gruppe in Richtung S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost geflüchtet. Auf einer Länge von etwa 200 Metern stellten die Polizisten Beschädigungen an 17 Fahrzeugen fest und leiteten ein Strafverfahren wegen Landfriedensbruch ein.